Idee und Konzept

Auch Menschen mit einer kognitiven, körperlichen oder psychischen Beeinträchtigung können beispielsweise Gewichtsprobleme haben. Sie werden aber von der Gesundheitsförderung und der Übergewichts-Prävention bisher kaum angesprochen. Doch alle Menschen sollen die gleichen Gesundheitschance haben. Aus diesem Grund lanciert das Migros-Kulturprozent in Zusammenarbeit mit Partnern «meingleichgewicht – monéquilibre – ein Gesundheitsförderungsprojekt mit Spielraum» und vergibt jährlich einen Award und drei Preise für herausragende Projekte.

Die Institutionen und Wohnstätten werden ermuntert, Gesundheitsförderungsprojekte auszuarbeiten und konkrete Angebote zu schaffen. Gleichzeitig bringt meingleichgewicht diese Akteure näher zusammen und weckt in der Öffentlichkeit Interesse für das Thema.

1. www.meingleichgewicht.ch

Die Internetplattform informiert über das Thema «Gesundheitsförderung für Menschen mit Behinderung». Sie motiviert Behinderteninstitutionen, sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen, und ermöglicht ihnen, eigene Projekte vorzustellen und sich mit anderen Einrichtungen über Methoden und Inhalte auszutauschen.

Die von den Initianten der Projekte zur Verfügung gestellten Informationen werden im Internet veröffentlicht und dienen anderen als Anregung zur Entwicklung eigener Gesundheitsförderungsprojekte. Ein eingegebenes Projekt kann bis zum 30. November korrigiert oder ergänzt werden.

2. Informationsveranstaltungen

meingleichgewicht führt in der Westschweiz, in der Ostschweiz und der Nord- und Zentralschweiz Informationsveranstaltungen für Exponenten von Behinderteninstitutionen durch. Diese Veranstaltungen bieten eine Einführung in die Gesundheitsförderung von Menschen mit Behinderung und Gelegenheit für einen ersten Ideenaustausch und Gespräche darüber, wie solche Angebote am besten gestaltet und eingeführt werden können.

3. Award

meingleichgewicht zeichnet jedes Jahr drei herausragende Projekte aus. Der Award mit einer Preissumme von total 25'000 Franken will Anreize setzen, um gezielte Massnahmen zur Gesundheitsförderung in Behinderteninstitutionen zu entwickeln. Mehr Informationen zum Award